Grünewald*Baum Bestattungen GbR

Kurzbeschreibung

Grünewald * Baum Bestattungen wurde 1998 von Ilse Grünewald und (mir) Sigrun Baum, gegründet. Da wir beide im sozialen Arbeitsfeld beheimatet waren, lag und liegt unser Fokus darauf individuelle Bestattungen zu ermöglichen, die dem Leben und Sterben eines Menschen gerecht werden. Es war und ist uns wichtig die herkömmlichen Beerdigungsrituale zu hinterfragen und mit mehr Leben zu füllen.

Abschiednehmen von einem geliebten Menschen braucht Zeit. Dieser Zeit Raum zu geben, in Gesprächen, in der Versorgung der Verstorbenen, in der liebevollen Begleitung von Freunden und Angehörigen ist auch heute noch die Essenz im Arbeiten und Wirken des nunmehr 12- köpfigen Teams von Grünewald * Baum.

Das gemeinsame Herausfinden, was braucht es genau jetzt, um sich gut verabschieden zu können und das Übergangsritual heilsam zu gestalten – für den der geht und für die, die bleiben – ist der rote Faden jeder unserer Begleitungen.

Visitenkarte

Grünewald*Baum Bestattungen GbR
Heiligkreuzweg 88, Mainz-Weisenau 55130 Mainz, Deutschland

Klicke hier für den Routenplaner


Telefonnummer 06131 622490
Webseite https://www.gruenewald-baum.de/

Visuelle Eindrücke

So ist das hier

Mit unseren beiden Standorten in Mainz-Weisenau und Mainz-Hechtsheim haben wir den äußeren Rahmen geschaffen, in dem in angenehmer Umgebung der innere Abschied Raum bekommen kann.

Ein großzügiger Versorgungsbereich ermöglicht es den Angehörigen, die das möchten, ihre Toten zu waschen, mit uns einzukleiden und in den Sarg zu betten.

Eine offene Aufbahrung im Sarg, nach eigenen Wünschen gestaltet und eine Trauerfeier ohne den Zeitdruck der Öffentlichkeit kann behutsam den Weg des Abschiednehmens unterstützen: die Lieblingsmusik, die Bemalung des Sargs, die persönliche Gestaltung des Trauer-Feier-Raums.

Wie die erste Zeit der Trauer, die Abschiedsfeier, die Beisetzung letztendlich gelebt wird, ist nicht planbar. Es gibt kein richtig oder falsch! Jeder Mensch hat seine eigene Beziehung und seine eigene Geschichte.

Inmitten des Todes steht das Leben – mit all seinen Facetten und Gegensätzlichkeiten.

Kontakt aufnehmen

*“ zeigt erforderliche Felder an

Einwilligung*
Hidden
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.