TRauerblogs und Podcasts

Anne
Bohana

Trauer lässt sich schwer vergleichen. Jeder Verlust, jeder Mensch, jedes Tempo, jeder Umgang ist unterschiedlich.

Es macht zudem einen Unterschied aus, wen und wodurch man jemanden verloren hat. Wenn sich zwei Menschen in einer Trauergruppe begegnen und über den Verlust eines Babys und einer Großmutter unterhalten, dann eint beide, dass sie leiden, dass sie trauern, dass sie verzweifelt sind und ihnen vielleicht nach weinen zu Mute ist, denn beide haben einen schweren Verlust zu verarbeiten, aber es macht dann eben doch einen Unterschied aus, wie man den Verlust eines Babys oder der Großmutter bespricht, wo man ansetzt und wie man diesen Verlust verarbeitet. Wir möchten daher an dieser Stelle Trauerbegleiter:innen sichtbar machen, an deren Geschichte, Erfahrung und Ihre Spezialisierung man sich gut andocken kann. Wir lesen und hören sie sehr gerne. 

Thomas Achenbach

Ein Trauerbegleiter aus Osnabrück mit Impulsen & Gedankenanregungen für Trauernde / Trauerbegleitung in Osnabrück / Spezialgebiet: Männertrauer & Trauer im Berufskontext

blank
blank
blank

 

Christine Kempkes

Eine Trauerbegleiterin aus Oberhausen, die regelmäßig über ihren Youtube-Kanal und ihren Podcast Menschen durch die Trauer begleitet.