Thomas Achenbach – „Mitarbeiter in Ausnahmesituationen – Trauer, Pflege, Krise“

Buchvorstellung mit Gespräch

Geraten Mitarbeiter:innen in persönliche Krisen – z.B. durch Todes- und Pflegefälle, Erkrankungen oder Ähnliches – wissen Führungskräfte oft nicht, wie sie sich verhalten sollen. Ihnen kommt jedoch im betrieblichen Alltag eine große Bedeutung zu, da betroffene Mitarbeiter:innen rasch in einen persönlichen Konflikt geraten können: Sie müssen sich der Krisensituation stellen und trotzdem versuchen, den beruflichen Anforderungen gerecht zu werden. Eine verantwortungsbewusste Führungskraft muss nun ihre Rolle aktiv wahrnehmen, um die Mitarbeiter:innen in so einer Situation zu unterstützen.

Thomas Achenbach zeigt anhand zahlreicher Beispiele, wie Unternehmen den Umgang mit menschlichen Krisen zu einem Teil ihrer Unternehmenskultur machen, und wie Trauer und Pflege auch in das Betriebliche Gesundheitsmanagement integriert werden können. Die 208 Seiten gliedern sich in drei Teile und einen umfangreichen Anhang mit vielen Hilfsmitteln. Serviceorientierte Checklisten auf rund 30 Seiten helfen dabei, nichts zu vergessen und sich sinnvolle Abläufe vor Augen zu führen.

Der Mittelteil besteht dabei aus einer Reihe von Best-Practice-Beispielen, für die Thomas Achenbach in ganz Deutschland zur Recherche unterwegs gewesen ist – angefangen von den Pionieren für das Thema „Trauer am Arbeitsplatz“ in Koblenz bis zu aktuellen Vorzeigeunternehmen z. B. aus Hamburg, lassen sich darin – wie auch im ersten Teil – viele praktisch umsetzbare Anregungen und Impulse für den eigenen Unternehmensalltag finden.

Das Motto lautet dabei oftmals: Es muss gar nicht viel sein. Nur gut angewandt und mit der nötigen Haltung durchgeführt.

„Vor der Corona-Krise geschrieben, heute leider relevanter denn je“, urteilte die Zeitschrift „Euro“ in ihrer Rezension des Buches (22. 4. 2020).

 

Corinna Nordhausen und Pia Schnurr von Traudichkeit haben Thomas Achenbach in ihrem Lebensende Podcast interviewt, hier kannst du dir den Podcast zum Buch anhören:

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Kommentar hinzufügen