Fotografie und Trauer

Wenn unsere Eltern sterben – Elternhausfotografie

Kurzbeschreibung

Ich arbeite als freiberuflicher Fotograf und bin Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler*innen München und Oberbayern. Meine künstlerischen Fotos wurden national und international ausgestellt und ausgezeichnet. Außerdem bin ich Geschäftsführer einer Vor- und Nachlassverwaltung für Künstler in München.

Die Idee Elternhausfotografie kommerziell anzubieten entstand nach dem Tod meines Vaters 2020. Ursprünglich habe ich mein Elternhaus nur für mich und meinen Bruder zur Erinnerung fotografiert. Erst anschließend wurde mir klar, dass die Räumung des Elternhauses gesellschaftliche Relevanz hat und damit auch Kindheitserinnerungen verloren gehen.

Visitenkarte

Elternhausfotografie Logo
Wenn unsere Eltern sterben – Elternhausfotografie
Wiegenfeldring 2a, 85570 Markt Schwaben bei München

Klicke hier für den Routenplaner


Telefonnummer 0172 6030453
Webseite https://elternhausfotografie.de

So ist das hier

Wenn unsere Eltern sterben bleiben uns Erinnerungen an sie, aber auch an unser Elternhaus in dem wir aufgewachsen sind und das für lange Zeit unser Zuhause war. Die anstehende Räumung vernichtet unwiederbringlich die letzten physischen Spuren der Verstorbenen und unserer eigenen Kindheit.

Ich bin Fotograf und fotografiere dein Elternhaus vor der Räumung mit meinem fotografischen Blick. Bundesweit. Meine einfühlsamen Fotos zeigen die Persönlichkeit und Angewohnheiten der Verstorbenen und bewahren Erinnerungen für die nachfolgende Generation.

Visuelle Eindrücke

Kontakt aufnehmen

*“ zeigt erforderliche Felder an

Hidden
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.