Adresse

Samariterstraße 35, 10247 Berlin, Deutschland

Kontaktformular

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.

    Info: Diese Nachricht wird zur besseren Übersicht nochmal an dein Postfach gesendet, damit du eine Übersicht über deine Anfrage hast.

    Kurzbeschreibung

    Ich heiße Kati Bohnet und bin Gründerin und Leiterin des Bildungszentrums und Netzwerks helpers circle. Unsere Community ist die Anlaufstelle für Helfende aus verschiedensten Bereichen – also für Menschen, die sich für gewisse Zeit in den Dienst einer anderen Person, einer Gruppe oder Sache stellen. Dazu gehören auch all jene, die Trauernde oder Sterbende auf ihrem Weg begleiten.
    Helfenden fällt es oft nicht leicht, selbst Hilfe anzunehmen. Doch um langfristig gut für andere da sein zu können, ist das unerlässlich. In der Community biete ich zusammen mit meinem Expert*innen-Team einen Raum für Austausch und Miteinander. Unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ vermitteln wir hilfreiches Fachwissen zur Funktionsweise des Nervensystems und bieten Anleitungen für eine gesunde Selbstfürsorge.

    Denn nur wenn wir gut stehen, können wir andere gut halten.

    Neben meinem Engagement für helpers circle bin ich in eigener therapeutischer Praxis in Berlin tätig. Seit 2007 sind Gestalttherapie und Traumatherapie (Somatic Experiencing®) ein fester Teil meines Lebens. In meinem therapeutischen Zuhause schaffe ich einen sicheren Rahmen, geprägt von Achtsamkeit, Wohlwollen und Ruhe für die Prozesse anderer Menschen.

    So ist das hier ...

    Die helpers circle Community ist wie ein Fitnessstudio und Spa für seelische Gesundheit. Bei uns gibt es vielfältige Trainings- und Entspannungsmöglichkeiten – zum Beispiel in Form von Mitmachübungen und Challenges rund um die Themen Selbstfürsorge und Selbstregulation. Mitglieder unseres Netzwerks lernen durch fachlichen Input und regelmäßige Self-Care-Impulse, ihre eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und gut für sich zu sorgen. Dafür bieten wir einfach umsetzbare Lösungen an. Denn schon ein paar Minuten „Training“ am Tag machen einen Unterschied.
    Einen weiteren Schwerpunkt unserer Arbeit bei helpers circle bilden kontinuierliche Weiterbildungsangebote. Dazu gehören (Online-)Kurse zu verschiedenen Themen und das Herzstück des Bildungszentrums: die sechsmonatige Fortbildung „Selbstregulation und Selbstschutz für Helfende“.

    Weiteres

    In herausfordernden Sitationen ist es manchmal schwer, einen kühlen Kopf zu bewahren. Deshalb habe ich kostenlose, einfach zu erlernende Körperübungen zur Emotionalen Ersten Hilfe und Stressregulation zusammengestellt. Sie unterstützen unser Nervensystem dabei, wieder in einen möglichst regulierten, ruhigen Zustand zurückzukehren.

    Diese Übungen gibt es online und ich erkläre und praktiziere sie in meinen Weiterbildungsgruppen. In meinem Vorlese- und Mitmachbuch „Die Reise des Schmetterlings – Stressregulation für Kinder“ habe ich die Übungen kindgerecht aufbereitet und in eine bunt bebilderte Geschichte des kleinen Schmetterlings Jona eingebettet.

    Mit diesem Buch in deutscher oder englischer Sprache haben Menschen, die mit Kindern Zeit verbringen, ein tolles Werkzeug in der Hand, um in aufwühlenden Momenten für mehr innere Ruhe und körperliche Entspannung zu sorgen.

    https://helperscircle.de/buecher/

    Kontakt aufnehmen