Kurzbeschreibung

Mein Name ist Eva Kersting-Rader. Neben meiner beruflichen Tätigkeit als Bestatterin, Trauerbegleiterin und Dozentin bin ich im Vorstand des Bundesverband Trauerbegleitung e.V.; zudem bin ich Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft „Plötzlicher und Unerwarteter Tod“ im Kreis Kleve. Ein weiteres besonderes Anliegen von mir ist das Thema Opferschutz.
Damit jeder bei einer Beerdigung „seinen“ Abschied findet und Rituale, die die Familie als kraftspendendes Zeremoniell spüren kann, bin ich gerne auch als achtsame Begleiterin während des Abschiedsprozesses an Ihrer Seite.
Dass Gefühle gelebt werden dürfen, insbesondere das Gefühl der Trauer, liegt mir sehr am Herzen: damit Sie Ihre Gefühle leben können und diese nicht im Alltagsstress untergehen, begleite ich Sie gerne. So kurz oder lange Sie möchten.

So ist das hier ...

In einem geschützten Rahmen arbeiten wir kreativ miteinander. Kreativ sein bringt unsere Seele zum Schwingen. Kreativität verbindet Herz und Verstand, lässt Worte für bisherige Sprachlosigkeit finden und uns unser Inneres bewusster wahrnehmen. Unbewusstes wird bewusst und lässt uns besser für uns sorgen. Kreativität bereitet neue Wege. Weil es manchmal nicht so leicht ist, diese neuen Wege zu begehen, bin ich gerne an Ihrer Seite.

Über ein Telefonat oder einen Mailaustausch können wir uns vorher schon ein wenig kennenlernen.
Die Termine finden in der Regel in meinen Räumlichkeiten statt. Sie brauchen nichts mitzubringen. Pinsel, Farbe und Papier, sowie Ton und andere Materialien sind vorhanden.
Falls ein Treffen nicht in meinen Räumen stattfinden kann, können wir uns auch gerne per Videotelefonie verabreden oder per E-Mail austauschen.

Kontaktformular

Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug aus.

Info: Diese Nachricht wird zur besseren Übersicht nochmal an Dein Postfach gesendet, damit du eine Übersicht über Deine Anfrage hast.