Adresse

Ortwiger Hauptstraße 19, Ortwig 15324 Letschin, Deutschland

Kontaktformular

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.

    Info: Diese Nachricht wird zur besseren Übersicht nochmal an dein Postfach gesendet, damit du eine Übersicht über deine Anfrage hast.

    Kurzbeschreibung

    Seit 2006 entwickelt sich in meinem Schaffen das Thema „Objekte der Gedenkkultur“. Ausgelöst durch persönliche Erfahrungen mit dem Bestattungswesen und ersten Aufträgen, Urnen zu bauen, begann ich, mich mit diesem Thema zu beschäftigen und Wege für meine Formensprache auszuloten.
    Der Werkstoff Holz und die Technik des Drechselns bilden das Zentrum für die Entstehung der ruhig und kraftvoll anmutenden Objekte. Techniken, welche ich für Gebrauchsdesign anwandte finden langsam Einzug in dieses neue Gebiet. Die Möglichkeiten weiterer Materialen wie Metalle, Beton, Edelsteine, Leder und Straussenei beginnen sich ganz langsam zu eröffnen und zu entfalten.
    Ein Sarg oder eine Urne müssen nicht unbedingt nur zum Zeitpunkt einer Bestattung sichtbar und nutzbar sein. Es entwickeln sich zum Beispiel Särge die vorher Möbelstück sind, Urnen welche als Minibar für einen feinen Tropfen dienen und Urnen welche nicht beigesetzt, sondern dauerhaft Ort zum Abschied nehmen werden. Die Gestaltung von Urnen ist vielschichtig. Ich gestalte objekthafte Stücke
    welche mir am Herzen liegen und die meinem ästhetischen Gefühl entsprechen.
    Ich gestalte kraftvolle, in sich ruhende Urnen deren Gestaltung Deutungsspielraum für unser Leben, unseren Weg und den Tod zuläßt. Ich gestalte diese Objekte für Angehörige als Ausdruck für die Würdigung des Lebens eines Verstorbenen. Es ist ein erfüllender schöpferischer Prozess, für Menschen diese kraftgebenden Objekte bauen zu dürfen.

    So ist das hier ...

    Ich gestalte für Sie individuelle Urnen, Memorial Boxes und andere Objekte der Gedenkkultur. Sie können sich auf meiner Webseite inspirieren lassen oder haben eigene Ideen, welche ich für Sie gerne umsetze. Ich habe auch immer einige Stücke vorrätig. Wir besprechen gemeinsam die Gestaltung, die Materialien, organisatorisches und ich unterbreite Ihnen ein verbindliches Angebot. Während der Umsetzung Ihres Auftrages, lasse ich Sie fotografisch am Prozess teilhaben. Mir ist es wichtig, dass Sie sich einbezogen und ganz dicht am Geschehen fühlen.

    Bilder: Jörg Hemmen, Oldenburg

    Zu meiner Preisgestaltung

    Ich unterbreite Ihnen ein verbindliches Angebot für Ihre Anfrage, ob es nun eine Urne, eine Memorial Box oder ein Objekt ist.

    Weiteres

    Vita
    -1971 in Berlin geboren
    -Lehre als Bau- und Möbeltischler in Berlin
    -Geselle in der Kunsttischlerei Eichberg in Pankow, Zivildienst, Abendschulabitur
    -1992-2000 angestellt als Restaurator für Holzgegenstände bei der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin Brandenburg
    -verschiedenste Seminare und Praktika zu historischen Holzbearbeitungstechniken
    -2000 Umzug ins Oderbruch und Freiberufliche Tätigkeit als Restaurator und Gestalter
    -2003 autodidaktisches Erlernen des maschinellen Drechselns inspiriert durch Sami Küllönen, Feldkirch /Östereich
    -seit 2006 Gestaltung von Urnen und anderen Objekten der Gedenkkultur
    -Seit 2015 Goldschmiedeunterricht bei Silke Spitzer

    Social Networks