Lesung mit Christine Kempkes

Mit der Trauer leben lernen - Lesung am 25.11.2020

Aus tiefer Trauer in ein kraftvolles Leben zurückfinden

Stell dir vor, du schreibst ein Buch, über viele Monate arbeitest du daran. Dann ist es endlich fertig, der Erscheinungstermin steht fest, Lesungen werden geplant und dann kommt wieder ein Corona-Lockdown.

Christine Kempkes ist nicht die erste Autorin aus unserem Netzwerk, die sich ihre Buchveröffentlichung sicher ganz anders vorgestellt hat. Für sie und alle anderen wollen wir versuchen, neue Räume zu schaffen. Digital, als Plan B, für den Übergang bis zu dem Tag, an dem vor Ort-Lesungen wieder stattfinden dürfen.

Dass das nicht unbedingt schlechter sein muss, wollen wir dir am 25.11.2020 zeigen und laden dich herzlich zu Christine Kempkes‘ Online-Lesung „Mit der Trauer leben lernen“ ein. Bequem von zu Hause aus, kostenfrei und live dabei.

Wir freuen uns sehr auf das neue Format und es wird schön, da sind wir uns sicher.

Was dich erwartet

  • Ein schöner Abend
  • Wann? Mittwoch, den 25.11.2020 (19:00 Uhr - 20:30 Uhr)
  • Wo? Die Lesung findet über die Plattform "Zoom" statt. Den Link schicken wir dir sehr gerne per E-Mail zu.
    Ablauf:
  • Begrüßung und kurzes Gespräch zwischen Christine Kempkes und Anne Kriesel
  • Lesung "Mit der Trauer leben lernen" (2-3 Kapitel)
  • Möglichkeit, Fragen an die Autorin zu richten

Bitte beachten: auch die digitalen Raumkapazitäten sind begrenzt. Für unsere Planung bitten wir um eine Anmeldung per E-Mail.

blank

Über das Buch

„Jede Trauer ist individuell für sich betrachtet immer besonders, immer traurig, immer eine Herausforderung, aber immer auch eine Chance zu persönlichem Wachstum und Weiterentwicklung.“ In kurzen und empathischen Abschnitten bietet Christine Kempkes Impulse für den Alltag an, die behutsam dabei helfen, das Leben nach dem Verlust eines geliebten Menschen wieder aktiv zu gestalten und neue Perspektiven zu entwickeln. Nicht nur der Trauerprozess an sich wird thematisiert, sondern auch die alltäglichen „Handgriffe“, die sich plötzlich so unendlich schwer anfühlen:

• Wie begegne ich Kolleg:innen, Freund:innen etc.? Wie kommuniziere ich, was ich jetzt brauche?

• Wie gestalte ich Feiertage wie Weihnachten freudvoll trotz und mit der Trauer?

• Wie verarbeite ich intensive Gefühle von Traurigkeit, Wut, Angst oder Schuld?

• Wie gehe ich mit Einsamkeit um?

• Wie kann ich gut auf mich und meinen Körper achten, wenn sich alles sinnlos anfühlt?

Das Buch wird ergänzt durch Videos und Podcastepisoden, in denen die Autorin einzelne Aspekte weiter ausführt und die Leser:innen persönlich begleitet.

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Kommentar hinzufügen