Bohana-Newsletter #10 – Was Wissen schafft

blank

Bohana-Newsletter #10 – Was Wissen schafft

Wissen macht den Unterschied
Wir möchten mit Bohana Traditionen, Strukturen und Denkmuster hinterfragen und aufbrechen. Wir möchten Wissen um alternative Möglichkeiten vermitteln und damit neue Wege in der Trauer- und Bestattungskultur gehen.

Wissen ist der erste Schritt zur Veränderung
Zu wissen, was möglich ist, inspiriert, ermutigt und bringt uns ins Tun. Damit wir bei der Planung einer Bestattung nicht einfach fraglos das All-inklusive-Paket des Bestattungshauses buchen. Damit wir wissen, dass wir genau die Rednerin buchen können, die uns schon einmal so begeistert hat – mit ihrer eindrucksvollen Rede auf den verstorbenen Freund.

27.01.2021 Unser Vortrag an der Uni Regensburg

STUDIEN-SEMINAR: STERBEN UND TOD IN KUNST UND MEDIEN

Feedback

Wir sind von der Universität Regensburg im Rahmen des Studiengangs Perimortale Wissenschaften eingeladen worden, eine Seminareinheit zum Thema „Sterben und Tod in Kunst und Medien“ zu gestalten. Am 27. Januar dürfen wir mit den Studierenden unseren Ansatz und unsere Erfahrung teilen: mit Bohana als Beispiel für den erfolgreichen Auf- und Ausbau eines Online-Portals und Netzwerks, das sich für neue Wege bei Bestattung, Trauer und Vorbereitung engagiert. Wir fühlen uns geehrt und sind dankbar für die Anerkennung unserer Arbeit.

Online-Seminar-Programm

Gastbeitrag Grünewald*Baum Bestattungen

WISSEN, WAS IN ZEITEN VON CORONA DOCH MÖGLICH IST

Bestatterin Grünewald Baum

Im Rahmen unserer aktuellen Themenwoche „Trauer am Arbeitsplatz“ interviewt Anne jeden Tag Experten und Expertinnen aus unserem Netzwerk. Start ist Montag, der 21. September. Es geht um die Krankschreibung im Trauerfall, Gut trauern – besser leben und arbeiten, einen Krisenprozessplan im Unternehmen, den Tod einer Kollegin und den Umgang damit im Team – und die Rückkehr nach Kindsverlust an den Arbeitsplatz. Sei mit dabei, stell deine Fragen und schreib uns einen Kommentar auf unserer Website, auf Facebook oder Instagram.

Zum Beitrag

Gastbeitrag W e i s s Bestattungen

ZEIT DER ERINNERUNG – ÜBER DEN TOD HINAUS

Trostbuch

Die Münchner Bestatterin und Goldschmiedin Lydia Gastroph widmet sich der „Schönheit der letzten Dinge“. Sie regt an, die Zeit des Lockdowns zu nutzen, um Erinnerungstücke zu sichten, alte Briefe zu lesen, Fotos anzuschauen oder Lieblingslieder des verstorbenen Menschen zu hören. Gemeinsam mit Trauerrednerin und Grafikerin Daniela Mecklenburg ist so ein ganz persönliches Trostbuch entstanden. Vielleicht ist das auch eine Inspiration für dich.

Kreativ-Impuls von Lydia Gastroph

Terminhinweis aus unserem Netzwerk

DAMI CHARF: ONLINEKONGRESS „TRAUMA & BEZIEHUNG“

blank

Wir vernetzen Betroffene und Begleiter:innen, aber auch Expert:innen untereinander: Fünf Tage lang spricht Gastgeberin und Traumatherapeutin Dami Charf während des kostenfreien Onlinekongresses mit Expert:innen über Trauma und Beziehung. Es freut uns sehr, dass wir Trauerbegleiterin Dr. Franziska Offermann empfehlen konnten, die über Trauer und Trauma spricht. Zu Damis Gästen gehört auch Annes Schwägerin Nicola Kriesel, die sehr persönlich über die Sterbebegleitung ihrer Freundin erzählt. Ein Gespräch über Liebe und den Mut, selbst zu bestimmen, was bleiben soll, wenn man geht.

Jetzt schon anmelden für 22.-26.Februar 2021   

Bohana-Jahresrückblick 2020 in Bildern

BOHANA 2020 IN BILDERN

Der Weg

Das letzte Jahr war auch für uns sehr bewegend. 2020 war ein herausforderndes und volles, ein schweres, aber auch gutes Jahr für Bohana. Mit einem kleinen Video als Jahresrückblick möchten wir dir einen Eindruck davon vermitteln.

Video-Impressionen 2020

Interna

Am 19. Februar laden wir unter dem Motto „Kooperation belebt das Geschäft“ unsere Netzwerk-Partner:innen zum Wissens- und Erfahrungsaustausch ein. Wenn du auch überlegst, Teil unseres Expert:innen-Netzwerks zu werden, sprich uns gerne an.
 
Liebe Grüße aus Bonn und Berlin

Claudia und Anne

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Kommentar hinzufügen